Reaktivierung von Brachflächen

Elf weitere Kommunen profitieren von dem Landesprogramm Flächenpool NRW.

Aachen, Bad Oeynhausen, Eschweiler, Gelsenkirchen, Goch, Kall, Radevormwald, Versmold, Wermelskirchen, Werne und Witten sind die Städte und Gemeinden, die in der 3. Runde des Landesprogrammes ausgewählt wurden: mehr lesen.

Die Bildergalerie zeigt Eindrücke des Praxisworkshops zum Flächenpool NRW im Rahmen der Messe Polis Convention 2016. Vertreter von Kommunen konnten sich im Dialog mit Franz Meiers, Geschäftsführer der NRW.URBAN, Thomas Lennertz, Geschäftsführer der BEG NRW sowie mit Staatssekretär Michael von der Mühlen über die Erwartungen und Möglichkeiten des Flächenpool NRW austauschen.

Zwischenbilanz seit dem Start in 2014

44

Kommunen

187

Standorte

963

Fläche in ha

1167

Eigentümer